* Naturnahe Geländegestaltung für

kleine und große Menschenkinder

* Natur- und Artenschutz  * Naturerlebnis

 

 

 

NaturMensch

 

 

Referenzen, Arbeitsinhalte

 

 

 

Hier finden Sie eine Auflistung meiner bisherigen

Arbeitsinhalte, unterteilt nach

 

 

A.  Landschaftsplanung, Freiraumplanung/Geländegestaltung

B.  Natur-/Artenschutz planerisch und praktisch

C.  Naturerlebnis/-beobachtung, Gemeinsame Aktionen

D.  Vorträge, Beratungen

E.  Öffentlichkeitsarbeit, Sonstiges

 

 

 

Falls Sie zu bestimmten Projekten oder Themen mehr wissen wollen, wenden Sie sich an mich (siehe Kontakt)!

 

 

 

 

 

A.   Landschaftsplanung, Freiraum-

 

      planung/Geländegestaltung

 

 

 

* Neubaugebiet Magdeburg-Olvenstedt, „Diesdorfer Hof“, komplette Freiraum-

   planung

 

* Magdeburg Zentrum, Sanierung/Neugestaltung Bahnhofstraße, komplette Frei-

   raumplanung

 

* Magdeburg, Neubau Konsum und Sparkasse am Hopfenplatz, komplette Frei-

   raumplanung

 

* Magdeburg, Sanierung/Neugestaltung Spielplatz Seehäuser Straße, komplette

   Ausführungsplanung

 

* Magdeburg, Hauptverwaltung Stadtsparkassen Lübecker Straße, Freianlagen/

   Außengelände

 

* Gestaltung und Planung für mehrere kleinere Freiflächen im Magdeburger

   Stadtgebiet und für Verkehrsbegleitgrün an verschiedenen Straßen (Lorenz-

   weg, Salbker Chaussee u.a.)

 

* Sanierung/Neugestaltung historischer Marktplatz Frohburg, Platzgestaltung und

   Freiraumplanung

 

 

* Neue Messe Leipzig, Nördlicher Handelsring, Planung Straßenbegleitgrün

 

* B 186 Dölzig, Kreuzung mit B 181, Landschaftspflegerische Ausführungs-

   planung : Straßenbegleitgrün und Biotop-Initialpflanzungen

 

* Schkeuditz, Flughafenstraße 1. Bauabschnitt, Planung Straßenbegleitgrün

 

* Stadt Dessau, Neubau der Osttangente, Erstellung der Umweltverträglich-

   keitsstudie

 

* Bebauungs-Plan Industriegebiet Schönebeck, Erstellung des Grünord-

   nungsplanes

 

* Vehlitz / B 246a, Neubau der Ehlebrücke mit teilweiser Neuführung der B 246a,

  Umweltverträglichkeitsstudie mit Eigenvorschlag zur Straßenneuführung

 

* Verwaltungsgemeinschaft/Planungsverband Frohburg, Erstellung des zusam-

   menhängenden Landschaftsplanes für alle zugehörigen Gemarkungen (gesamt

   ca. 5.500 ha)

  - bis zur genehmigungsfähigen Planfassung,

  - einschließlich flächendeckender Biotop-Kartierung und -Bewertung im gesam-

    ten Bearbeitungsgebiet

 

* Neubau der Muldenbrücke Trebsen, Landschaftspflegerischer Begleitplan

 

* Gemeinde Radefeld, Bebauungs-Plan zum Gewerbegebiet Freiroda Nord,

   Grünordnungsplan

 

* Gemeinde Engelsdorf, Bebauungs-Plan zur Wohnanlage Hirschfeld, Grün-

   ordnungsplan

 

 

* Offenlegung des Nordumfluters am Großen Teich in Torgau, Landschafts-

   pflegerischer Begleitplan

 

* naturnahe Waldrandgestaltung („abgestufter Waldrand“) sowie naturnahe

   Teichbepflanzung/Uferbepflanzung in der Weinteichsenke Markkleeberg, bis

   zur Ausführungsreife

 

* für das Kultur- und Umweltzentrum e.V., Kirchstraße 42 , Markkleeberg :

   Ideensammlung zur Geländegestaltung und -ausstattung am „Hexenhäuschen“

   unter dem Oberthema „MÄRCHEN“

 

* Privatauftrag : Konzept/Vorschläge für aufgeschütteten Hügel ;  für Familie

   Truyen, Bornaer Chaussee,

   (Hügel  = Aushub für Schwimmteich , vorrangig Lehm)

 

* Vorschläge für einzelne naturnahe Spiel-/Geländepunkte, Gestaltungs-/

   Ausstattungselemente  für die Kindertagesstätte „Wolkser Kinderland“,

   Güldengossaer Straße 6-8, Leipzig-Liebertwolkwitz

 

* für den KGV „Graßdorfer Straße“ Taucha : Ideensammlung für einen kind-

   gerechten Natur-Garten  (eine Parzelle des Vereins)

 

* Privatauftrag : Gestaltungskonzept für den Innenhof der Könneritzstraße 19,

   Leipzig -  naturnah, kindgerecht, mieter-/nutzerfreundlich

 

* für den KGV Südvorstadt, Schleußiger Weg, Leipzig : Gestaltungskonzept für

   Festwiese und angrenzendes Gelände sowie Umfeld des Teiches in dem KGV-

   Gelände

 

* für den Kinderschutzbund Leipzig : Gesamtgestaltungskonzept Außengelände

   für die neue Kindertagesstätte Platnerstraße, Leipzig-Gohlis

 

 

* für den DRK Akademischen Kreisverband Leipzig e.V. :

   Gesamtgestaltungskonzept Außengelände für die Kindertagesstätte

   Jadassohnstraße Leipzig/Neulindenau

 

* Konzept und Vorschläge zur neuen Gesamtaufteilung/-gestaltung sowie

   weiteren Ausstattung des Außengeländes der Kita „Kleine Gesellschaft“ (in

   privater Trägerschaft), Ferdinand-Rhode-Str. 16, Leipzig

 

* für den Pandechaion – Herberge e.V. Leipzig : Gesamtkonzept zur Hof-

   gestaltung/-ausstattung und -bepflanzung der Gemeinschaftsunterkunft für

   Asylsuchende Georg-Schwarz-Straße 31 in Leipzig-Lindenau

   (danach weitere kostenlose Unterstützung)

 

* Privatauftrag : Ideen und Vorschläge zur naturnahen Geländegestaltung/

   -ausstattung und Bepflanzung für Familie Lange, Clara-Wieck-Str. in

   Markkleeberg (Privatgrundstück an der Weinteichsenke)

 

* für das Sächsische Bildungszentrum e.V. Leipzig : Gesamtkonzept zur

   Gestaltung, Ausstattung und Bepflanzung des Außengeländes der integrativen

   Kindertagesstätte Wurzner  Straße 24 in Leipzig (Neubau)

 

* Bepflanzungsplan für den gesamten umlaufenden Randstreifen auf dem

   Schulhof der 33. Grundschule Leipzig, Anhalter Straße 1 , Leipzig

 

* Privatauftrag : Friedhof Mölkau in Leipzig - Pflanzplan für eine Doppelgrabstelle

   mit den Kriterien naturnah und sonnig-mediterran ; samt Realisierung

 

 

 

 

     *  Freiraum- und Verkehrsbegleitgrün-Planungen jeweils bis zur

        Ausführungsreife, einschließlich aller Details, Pflanzpläne und -listen

        usw., teilweise Leistungsverzeichnisse

 

 

 

 

 

B.   Natur-/Artenschutz planerisch

 

        und praktisch

 

 

* Ökologische Pflege/Bewirtschaftung/Entwicklung von Streuobst- und Feucht-

   wiesen in und um Leipzig, bei Streuobstwiesen samt jährlicher Apfelernte und

   Vermostung, Vermarktung des Saftes, gesamte Planung/Steuerung und

   Organisation  (1999 bis 2004)

 

* Amphibienleitzäune an der S 46 in Markkleeberg : Vorbereitung, Auf- und

   Abbau, Betreuung, Erfassung/Dokumentation der Wanderbewegungen, Aus-

   wertung , gesamte Planung und Organisation

   (2003 und 2004, jeweils von Februar bis Mai)

 

* Vergleichende Untersuchung zu gebäudebewohnenden Tierarten in der Stadt

   Leipzig / Baulicher Artenschutz im Stadtgebiet : Projektidee/-entwicklung,

   Gesamtorganisation, -leitung

   - Untersuchung+Bewertung von ca. 1.000 Gebäuden/Grundstücken in ausge-

     wählten Erhaltungs- und Umstrukturierungsgebieten Leipzigs;

   - Beendigung nach zweieinhalb Jahren mit Übergabe der Ergebnisse an das

     Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig, und mit zwei Abschluß-

     publikationen :

     A: fachliche Begleitdokumentation mit Darstellung aller Inhalte, Auswertung,

         Schlußfolgerungen und Vorschlägen

     B: Farbbroschüre zum baulichen Artenschutz für Allgemein-Interessenten,

         Bauherren u.a.

(von August 2000 bis Oktober 2002)

 

- Gutachterliche Einschätzung zu Konflikten bezüglich Fledermäuse bei der ge-

  planten Ortsumgehung B 107 Grimma (Teil LSG „Colditzer Forst“ / Klosterholz)

  (gemeinsam mit Frank Meisel und Katja Tölg)

 

- Naturschutzfachliches Gutachten zum geplanten Gebäudeabriß und Neubau

  eines Einfamilienhauses in Belgershain, Hauptstraße 6

 

- Natur-/artenschutzfachliche Begutachtung mit Ableitung möglicher Maßnahmen

  für Ökologie, Natur- und Artenschutz (zur Bewertung gemäß BREEAM-Zerti-

  fizierungssystem) für den Gesamtkomplex „Höfe am Brühl“ , Leipzig

 

- Natur-/artenschutzfachliche Begutachtung mit Ableitung möglicher Maßnahmen

  für Ökologie, Natur- und Artenschutz (zur Bewertung gemäß BREEAM-Zerti-

  fizierungssystem) für den Gesamtkomplex „Paunsdorf-Center“ , Leipzig

 

- Naturschutzfachliches Gutachten zum geplanten Umbau eines alten Bauern-

  hauses sowie Umnutzung von Nebengelassen zu Wohnzwecken in Pegau,

  Angerstraße 18

 

- Naturschutzfachliches Gutachten zur geplanten Revitalisierung eines denk-

  malgeschützten Vierseithofes mit Abbruch von Gebäuden und Ersatzneu-

  bauten in Löbschütz, Am Wiesenhang 13

 

- Naturschutzfachliches Gutachten zur geplanten Sanierung/Umbau eines Mehr-

  familienhauses (6 WE) in Markranstädt, Zwenkauer Straße 9

 

 

 

 

 

C.   Naturerlebnis/-beobachtung,

 

 

        Gemeinsame Aktionen

 

 

* thematische Erlebnis- bzw. Mitmach-Exkursionen und Thementage mit Kindern

   von Kita- bis Mittelschulalter, z.B. zum Thema Insekten, Wiese, Indianer,

   Kräuter, Gehölze, Lebensräume, Natur und Jahreszeiten, Märchen, Elemente,

   Budenbau bzw. Räuberlagerbau, ...

 

* gemeinsame LandArt-Aktionen (Bauen/Kreativsein mit Naturmaterialien) wie

   z.B. Jahreszeiten-Scheuchen, Riesen-Mandalas aus Naturmaterial, Bau von

   Zwergen-/Elfendörfern, großen und kleinen Traumfängern, Jahreszeiten-

   rahmen ...)

 

* Bau und Installierung von Quartieren und Nisthilfen, z.B. Winterquartier für

   Igel, Kästen für verschiedene Vogelarten, Insektenhotels, ...

 

* Kräuterführung für erwachsene Blinde/Sehbehinderte (mit Fühlen von Pflanzen

   und Naturmaterialien, Sammeln, Zubereiten von Kräuterquark u.a.)

 

* Kita „Am Herrnholz“ Schkeuditz : fachliche Beratung zur Ausstattung des

   Geländes mit Nisthilfen, gemeinsames Bauen und Anbringen mit den Kindern

 

- Integrative Kindertagesstätte „Der Familiengarten“, Schenkendorfstr.10 ,

  Leipzig : Gemeinsames Ergänzen/Weitergestalten/Bauen des Geländes, z.B.

  Kräutergarten, Tipi, Kompostboxen, Nistkästen, Insektenhotel  -  Planung,

  Vorbereitung und Durchführung

 

- Kindergarten Köhra, Gartenstraße 53c : Ideensammlung zum Natur- und Arten-

  schutz im Gelände und am Gebäude ; Vorbereitung und Durchführung eines

  Aktionstages zu dem Thema mit den Kindern (Fragen, Spiele, gemeinsames

  Bauen und Anbringen von Nistkästen sowie Aufbau und Ausfachen eines

  Insektenhotels)

 

- Grundschule Hohnstädt in Grimma : im Rahmen der Ganztagsangebote regel-

  mäßiger (14-tägig) Kurs „Natur für die Sinne - Sinn für die Natur“ ; Konzi-

  pierung der Inhalte, Vorbereitung und Durchführung  im Wechsel mit einer

  Fachkollegin  (von 2007 bis Frühjahr 2010)

 

 

 

 

 

D.  Vorträge, Beratungen

 

 

* Beratungen zu / Unterstützung bei :

 

- naturnaher und zum Naturerleben geeigneter Gestaltung (Wohnumfeld –

  Stadtgestaltung – Spielräume/öffentliche Räume – Kindertagesstätten,

  Außengelände)

 

- Natur- und Artenschutz im und am Haus, auf Grundstücken  -  artenschutz-

  gerechte Sanierung und/oder Ausstattung/Gestaltung von Gebäuden

  und Grundstücken

 

- Fassaden-/Bauwerksbegrünungen, fachliche Unterstützung und Vor-Ort-

  Beratung im Rahmen des städtischen Programms „Aktion Klettermax“

 

* Kostenlose Beratungen/Unterstützungen :

 

- Brachfläche/Baulücke in der Paulinenstraße, Leipzig  (Zwischennutzung durch

  Bürgerverein als naturnahe Fläche für Spielen, Treffen, Freizeit ...) , seit der

  Gesamtkonzept/Ideen weitere kostenlose Unterstützung/Beratung bei

  Planungen, Bau-/Gestaltungsaktionen usw.

 

- Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende Georg-Schwarz-Straße 31 in Leipzig-

  Lindenau , seit dem Gesamtkonzept kostenlose Weiter-Unterstützung bei der

  weiteren Hofgestaltung/-bepflanzung, Planung, Realisierung

 

 

* Mitarbeit in städtischen Förderprogrammen :

 

- seit vielen Jahren Mitglied der Jury in den beiden Förderprogrammen der Stadt

  Leipzig „Grün macht Schule“ (naturnahe Gestaltung/Bepflanzung von Schul-

  geländen) und „Kinder- und Jugendumweltwettbewerb der Stadt Leipzig“

  (ökologische und Umweltschutz-Maßnahmen im weitesten Sinne)

 

- im Rahmen der o.g. Programme Unterstützung und Vor-Ort-Beratung für ver-

  schiedene Schulen wie z.B. Grundschule am Floßplatz, Leipzig (mehrfach

  Beratungen zur Weitergestaltung/-ausstattung/-bepflanzung des Schul-

  geländes), Ringelnatzschule Grünau, R.-Schumann-Gymnasium, Th.-Körner-

  Grundschule ... und verschiedene andere Einrichtungen (z.B. für das Freizeit-

  zentrum Lößnig der Kindervereinigung Leipzig)

 

 

* Vorträge, Planungstage, Ideenworkshops :

 

- für und mit verschiedene/n Einrichtungen, Gremien, Bürgerinitiativen u.a.

 

- Vorträge zu naturnahen Geländen und Hintergründen, zu Ideen, Möglichkeiten,

  Umsetzung ...

 

- Planungstage/Ideenworkshops für Außengelände, Schulhöfe, Wohnheime u.a.

 

- Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende Spittastraße Leipzig : Planungstag

  gemeinsam mit den Bewohnern zur Umgestaltung des Hofes/Außengeländes,

  Vortrag mit Ideen/Anregungen/Möglichkeiten, anschließend Workshop,

  Ideenfindung ...

 

 

 

 

 

E.   Öffentlichkeitsarbeit, Sonstiges

 

 

* Mitmachangebote, Nistkastenbau und -ausstellung bei verschiedenen öffent-

   lichen Veranstaltungen

 

* Gemeinsamer Nisthilfen-Bau in Kindergärten, Schulen, bei diversen Festen u.ä.

   Anlässen

 

* Verfassung von fachlichen Stellungnahmen zu Planungsvorhaben, Fest-

  setzungsverfahren von Schutzgebieten und -objekten, zu den entsprechenden

  Verordnungen, zu geplanten Baumschutzsatzungen usw.

 

* Ausstellung „Naturschutz in der Großstadt“ (Gesamtidee, Konzeption, Inhalt/

   Ausstattung der Anschauungs-Tafeln und der begleitenden thematischen Info-

   blätter; Organisation von Angebot und Verleih, Auf-/Abbau usw.)

 

* Öffentliche Gehölzexkursionen/-führungen im Stadtgebiet von Leipzig

   (Johannapark, Wilhelm-Külz-Park und Zoo, gemeinsam mit einem Kollegen):

   Idee, inhaltliche und materielle Vorbereitung, Erstellung von Anschauungs-

   material, Organisation, Durchführung der Exkursionen vor Ort  -  April 2003 bis

   Ende 2006 offiziell als Gästeführer im Programm der Tourismus-Firma „Leipzig

   Details“

 

* Zeitweilige Mitarbeit im Arbeitskreis „Holunderschule“ (Niedersachsen, speziali-

   siert auf naturnahe und kindgerechte Gelände)

   - Teilnahme an Planungstagen/Workshops, Bau- und Aktionstagen, Pflanz-

     aktionen usw.

   - Vorträge, Ideen- und Erfahrungsaustausch

 

 

 

 

 

 

Alle Eroberer sind groß!

 

 

Wald-Hütte

 

 

 

Natur-Kunst